Wie sollten Sie Gläser, Geschirr, Bücher und Kleidung richtig verpacken?

Wie verpacke ich Gläser, Geschirr, Bücher und Kleidung richtig?

  • Bücher: Stellen Sie Bücher Rücken an Rücken. So können sie nicht ineinander rutschen und kaputt gehen. Praktisch: Es gibt spezielle Umzugskartons für Bücher. Sie sind besonders stabil und kleiner als andere Kartons – Fragen Sie einfach bei uns nach!
  • Textilien/Kleidung: Für Anzüge, Kleider und andere empfindliche Garderobe besorgen Sie am besten Kleiderboxen. Handtücher oder kleine Wäschestücke lassen sich gut als Polstermaterial nutzen.
  • Lebensmittel: Grundsätzlich können Sie froh sein über alles, was Sie nicht transportieren müssen. Verzehren Sie also vorab so viele Lebensmittel wie möglich. Bleiben trotzdem offene Packungen, sollten Sie diese für den Umzug sorgfältig mit Klebeband verschließen.
  • Geschirr/Gläser: Wie nun am besten Geschirr, Kochgeschirr und Gläser einpacken für den Umzug? Klare Antwort: am besten einzeln in Seiden- oder Packpapier. Erst dann verstauen Sie sie im Umzugskarton. Bei Zerbrechlichem besonders wichtig: Füllen Sie entstehende Hohlräume mit weichen, schützenden Materialien aus. Ob geknülltes Seidenpapier, Luftpolsterfolie, Handtücher oder kleine Wäschestücke: Machen Sie anschließend einen vorsichtigen Rütteltest. So stellen Sie fest, ob etwas verrutschen kann.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen damit wir Ihre Daten verarbeiten können.

Verfügbarkeit prüfen und Preis erfahren: Freundliche Studentenhelfer schleppen für Sie