Können Sie ihren Umzug oder Auftrag von der Steuer absetzen?

Ja, das können Sie! Wenn es ein Umzug aus beruflichen Gründen ist, kann dieser als Werbungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Ziehen Sie Privat um, so können Sie bis zu 4000,00 € als haushaltsnahe Dienstleistung von Ihrer Steuer abziehen.

Zu den sonstigen Umzugskosten zählen:

  • Renovierung der alten Wohnung,
  • Trinkgelder und Verpflegung für Umzugshelfer
  • Ändern von Vorhängen
  • fachgerechtes Anbringen von Lampen
  • Einbau von Küche und anderen elektrischen Geräten
  • Umschreiben des Personalausweises
  • Schönheitsreparaturen in der alten Wohnung
  • Ummelden des Pkw und die
  • Änderung des Telefonanschlusses

Sie bekommen von uns eine Rechnung, welche Sie per Überweisung bezahlen müssen und somit können Sie ihren Auftrag von der Steuer absetzen.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen damit wir Ihre Daten verarbeiten können.

Verfügbarkeit prüfen und Preis erfahren: Freundliche Studentenhelfer schleppen für Sie